Sicher einkaufen mit SSL

Sicherheitsschuhe - Produktinformationen und Größentabelle

So finden Sie die richtige Größe für Ihre Sicherheitsschuhe


Die EU-Größe bezieht sich auf die Leistenlänge in Pariser Stich. Ein Pariser Stich entspricht zwei Dritteln eines Zentimeters, folglich entspricht eine Länge von etwa 280 mm (28 cm) der EU-Größe 42 (28x3=84/84:2=42).

Die UK-Größe bezieht sich auf ein auf dem englischen Stich basierendes System mit einer präzisen arithmetischen Berechnung. Ein englischer Stich ent-spricht 1 Barleycorn (Gerstenkorn, 1/3 Zoll), die Größenskala für Erwachsene be-ginnt bei 0, was 25 Barleycorn (8 + 1/3 Zoll) entspricht. Wenn der Schuhleisten also 280 mm (ca. 11 Zoll) lang ist, entspricht er der UK-Größe 8 (11x3=33/33-25=8). 

Die Größe US MAN bezieht sich auf ein System mit amerikanischem Stich, das einer anderen arithmetischen Berechnung folgt. Ein amerikanischer Stich entspricht einem englischen (1/3  Zoll), die amerikanische Größenskala für Männer beginnt jedoch bei einer Größe, die üblicherweise 8 + 7/12 Zoll ent-spricht. Das bedeutet, dass die amerikanische Größe derselben Leistenlänge ein wenig höher als die englische Größe ist (für gewöhnlich plus 0,5).

Die Größe US WOMAN ist konventionell eine Nummer höher als die entsprechende Größe US MAN.

Das von ISO 9407:1991 definierte System Mondopoint beschreibt die wesentlichen Eigenschaften eines Systems zur Angabe von Schuhgrößen, das auf der Länge und Breite des Fußes in Millimetern basiert. Bezüglich der Länge ist der Wert der Größe etwa 10 mm kürzer als die Leistenlänge.


Tabelle mit den Größenangaben der Sicherheitsschuhe von PAYPER
Für eine größere Ansicht bitte auf die Tabelle klicken.



 

Produktinformationen und Produktkatalog


Weitere Produktinformationen zu PAYPER Sicherheitsschuhen erhalten Sie in der Herstellerbroschüre, die Sie hier direkt downloaden (7,9 MB) können. Alternativ finden Sie diese auch direkt auf der Herstellerseite.


 



Klassifizierung und Zertifizierungen

UNI EN ISO 20344:2012 – EN ISO 20344:2012 PRÜFVERFAHREN UND ALLGEMEINE ANFORDERUNGEN

Die EN ISO 20344:2012UNI EN ISO 20344:2012 legt die grundlegenden Anforderungen und gegebenenfalls die Prüfverfahren zur Überprüfung der Einhaltung dieser Anforderungen für Schuhe fest, die die Füße und Beine des Trägers vor vorhersehbaren Gefahren in verschiedenen Arbeitsbereichen schützen sollen. Die Norm kann nur in Verbindung mit der EN ISO 20345:2011, EN ISO 20346:2014, EN ISO 20347:2012, verwendet werden, die die Anforderungen an Schuhe entsprechend den spezifischen Risikostufen festlegen.
 
KLASSIFIZIERUNG VON SCHUHEN

Typ I. Schuhe aus Leder und anderen Materialien, mit Ausnahme von Polymerprodukten.
Typ Il. Schuhe, die vollständig aus Gummi oder vollständig aus Polymer bestehen, daher wasserdicht und für diejenigen bestimmt sind, die in Umgebungen mit Wasser, Schlamm oder Flüssigkeiten arbeiten müssen.
 
UNI EN ISO 20345:2012 – EN ISO 20345:2011

Persönliche Schutzausrüstung. Sicherheitsschuhe. Die Angabe auf dem Schuh garantiert:
  • Die Einhaltung der in der harmonisierten Norm festgelegten Anforderungen an Komfort und Festigkeit
  • Das Vorhandensein einer Zehenschutzkappe, die vor Stößen mit einer Energie von 200 J (Joule) und der Gefahr des Quetschens mit einer maximalen Kraft von 15 kN (Kilonewton) schützt.

 
UNI EN ISO 20346:2014 – EN ISO 20346:2014

Persönliche Schutzausrüstung. Schutzschuhe. Die Angabe auf dem Schuh garantiert:
  • Die Einhaltung der in der harmonisierten Norm festgelegten Anforderungen an Komfort und Festigkeit
  • Das Vorhandensein einer Zehenschutzkappe, die vor Stößen mit 100 J (Joule)-Energie und Quetschgefahr mit einer maximalen Kraft von 10 kN (Kilonewton) schützt.

 
UNI EN ISO 20347:2012 – EN ISO 20347:2012

Persönliche Schutzausrüstung. Berufsschuhe. Der Schuh hat keine Zehenschutzkappe und schützt daher nicht vor physikalischen und mechanischen Gefahren durch Stöße und Druck auf die Zehen.


 
RUTSCHFESTIGKEIT DER SOHLE

Diese Eigenschaft wird durch die EN ISO 20345:2011 nach der Methode der EN ISO 13287:2012 vorgeschrieben, gemäß Tabelle. Neue Schuhe können zunächst eine geringere Rutschfestigkeit aufweisen als im Testergebnis angegeben. Auch die Rutschfestigkeit der Schuhe kann sich je nach Verschleißzustand der Sohle ändern. Die Einhaltung der Spezifikationen garantiert nicht, dass unter allen Bedingungen kein Rutschen stattfindet.



ESD = ELEKTROSTATISCHE ENTLADUNG

ESD-gekennzeichnete Schuhe unterscheiden sich von normalen Sicherheitsschuhen, die nur über die Kennzeichnung Antistatizität (A) verfügen, weil sie elektrisch ableitfähig sind, d.h. sie leiten die vom menschlichen Körper angesammelte statische Elektrizität kontinu-ierlich an den Boden ab. Ihre Verwendung ist als Erweiterung des Schutzes durch die Norm EN ISO 20345:2011 geregelt. ESD-Schuhe sind durch einen speziellen gelben Aufkleber erkennbar und werden benötigt:
  • Bei Arbeiten mit Mikrochips
  • Bei der Herstellung von empfindlichen elektrischen Teilen
  • In der Lackierung
  • Im Labor
  • Im medizinischen Bereich
  • Bei Arbeiten mit brennbaren Flüssigkeiten und Gasen
 
ZUSÄTZLICHE KENNZEICHNUNGEN

Die Symbole in der folgenden Tabelle kennzeichnen zusätzliche Merkmale, die für einige spezifische Anwendungen von Schuhen erforderlich sind und die den Sicherheitskategorien hinzugefügt werden:

Hersteller

  • WEINMANN
  • Waldmann Leuchten
  • VTI Ventil Technik
  • VBM Medizintechnik
  • UNIVET
  • SUTURA Einsatzbekleidung
  • SERRES
  • Schülke & Mayr
  • Schiller Medizintechnik
  • RIESTER
  • PROACT Medical
  • Payperwear
  • Paperlynen GmbH
  • NONIN
  • Nihon Kohden
  • NASARA
  • MPV Medical
  • MIR Spirometer
  • MINDRAY
  • Micromed
  • Meditrade
  • MASIMO
  • LEINA Werke
  • Laerdal
  • Intersurgical
  • HERZmed GmbH
  • Heine
  • Greggersen Gasetechnik G
  • GRAMM medical
  • Georg Schmerler
  • Envitec
  • EDAN
  • Dahlhausen
  • CVN Medical Solutions
  • Creative Industry
  • CHEIRON
  • Cardiac Science
  • Burnaid
  • Bosch & Sohn Germany
  • BODE Chemie GmbH
  • Bluepoint Medical
  • Biolight
  • BEXAMED GmbH
  • BBraun
  • ASSKEA
  • Ambu
  • Aivia